Die Stadtwerke Velten GmbH stellt im Rahmen von Sondervereinbarungen elektrische Energie für Wärmespeichersysteme zur Verfügung.

Übersicht

ProduktübersichtHauptfreigabezeitZusatzfreigabezeit
WSP für Wärmespeichersysteme ohne Tagnachladung beträgt 8 Stunden (in der Regel zwischen
22:00 und 6:00 Uhr MEZ)
 
WSP plus für Wärmespeichersysteme mit Tagnachladung beträgt 8 Stunden (in der Regel zwischen 22:00 und 6:00 Uhr MEZ) beträgt 3 Stunden (in der Regel zwischen 13:00 und 16:00 Uhr MEZ) Die Zusatzladung ist nachrangig zur Hauptaufladung zu betreiben.

Preise

 

Voraussetzungen

Unter diese Preisregelung fallen elektrische Wärmespeichersysteme, z. B. Einzel-, Fußboden- und Zentralspeicherheizungen. Diese Systeme können auch mit Anlagen zur Warmwasserbereitung (Speicher) kombiniert werden. Unter diese Preisregelung fallen keine Systeme, die den Anforderungen einer Wärmespeicherheizung nicht gerecht werden, wie z.B. Direktheizgeräte jeglicher Art (Ölradiatoren, Konvektoren, Keramikspeicher, Marmorspeicher, Strahlungsspeicher, Elektrokachelöfen etc.) und Kleinspeicher (5-Liter-Speicher).

Bitte beachten sie
Dieser Sonderstrompreis gilt nur, wenn der Kunde neben dem Strom, der in den Voraussetzungen genannten Anlagen, auch den übrigen Gewerbestrom von den Stadtwerken Velten GmbH bezieht.

Verbrauchsmessung
Der Stromverbrauch der oben genannten Geräte und Anlagen wird getrennt vom übrigen Stromverbrauch der Anlage gemessen. Es wird ein separater Zähler benötigt.

Sonstige Bedingungen
Ein Strombezug unter Anwendung dieser Sondervereinbarung muss schriftlich mit den Stadtwerken Velten GmbH vereinbart werden. Ein Rechtsanspruch auf Versorgung nach diesen Sondervereinbarungen besteht nicht.

Formulare